News

Kinderfeuerwehr - Verkehrserziehung

Nun hätten wir die vergangene Gruppenstunde bei hochsommerlichen Temperaturen durchaus auch mit dem Löschmittel Wasser - mit garantiert erfrischender Kühlwirkung, gestalten können.

 Foto 31.05.18, 09 06 46

Andererseits zeigen immer wiederkehrende schwere und mitunter tödliche Verkehrsunfälle mit Kindern und Jugendlichen, es besteht durchaus noch Aufklärungsbedarf. Grund genug für uns, unseren Kontaktbeamten der Polizei, Andreas Kambach einzuladen. Ausgestattet mit Warnwesten, Getränken und Sonnenschutz besuchten wir mehrere durchaus gefährliche Verkehrspunkte im Ortsgebiet. Neben einer Lichtzeichenanlage und kleineren Kreuzungen wurde auch das Verhalten an Fußgängerüberwegen geübt und besprochen. Auch für Situationen auf dem Gehweg, etwa dem plötzlichen Herausschießen eines PKW aus Ein- und Ausfahrten, wurden die Kinder sensibilisiert.

Insgesamt meisterten die jungen Brandschützer alle Situationen gekonnt, nicht zuletzt aufgrund der guten Präventionsarbeit in der Grundschule. Auch dem Kontaktbeamten Kambach, blieb nichts anderes als ein dickes Lob für das Verhalten der Kids übrig.

Um anschließend wenigstens etwas Abkühlung zu genießen, ließen die FirekidZ diese Gruppenstunde bei einem leckeren Eis und einem kühlen Getränk ausklingen.

Die Firekidz bedanken sich recht herzlich bei Andreas für seine Zeit!

Bericht/Fotos: KF (nh)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok